Erfolgreicher Nachwuchswettkamp in Halle

Der Böllberger Sportverein Halle lieferte bereits zum 16. Mal den jungen Nachwuchskanuten Mitteldeutschlands eine tolle Plattform zum Kräftemessen. Zwischen Salz- und Salinefest fanden die Slalomwettkämpfe direkt im Stadtzentrum von Halle statt, sodaß auch viele Zuschauer die Wettkampfstrecke an der Hallorenbrücke säumten.
Der Coswiger Kanuverein war mit 4 Sportlern vertreten. Felix Sachers siegte im C1 der B-Schüler und konnte den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen. Im K1 wurde er Dritter. Im selben Rennen wurde Oliver Rißmann hervorragender 15. von 37 Startern. Nach einem verpatzten 1. Lauf konnte er sich im 2. Lauf noch enorm steigern. Lina Gothe zeigte zwei technisch gute Fahrten und wurde am Ende 8. im K1 der Schülerinnen B. Unser jüngster Sportler Feivel Sachs startete im Schüler-C-Rennen der bis 10-Jährigen im K1. Bei zwei konstant guten Läufen wurde er am Ende mit dem 8. Platz (21 Startern) belohnt.
Im Rennen der Schüler 3xK1 gingen 18 Mannschaften an den Start. Die Besatzung Sachers-Gothe-Rißmann belegte den 6. Platz.
Für die beste Kombinationsleistung im K1 und C1 der Schüler B konnte Felix einen der 4 begehrten Salzpokale der Halloren aus den Händen der Schirmherren, der Salzwirkerbrüderschaft Halle in Empfang nehmen.

20180922_163544_25

Drucken

Bookmark the permalink.

Kommentare sind geschlossen.