Die Touristik-Saison ist eröffnet…

Die Saison begann mit dem Sächsischen Anpaddeln
Am 19.04. 2016 hatte der Sächs. Kanuverband seine Wanderfahrer zum Anpaddeln nach Leisnig an der Freiberger Mulde eingeladen. Trotz frischer Temperaturen von 7° C und trübem Wetter waren 143 Kanuten dem Aufruf gefolgt. Nach der feierlichen Eröffnung vertraute sich die bunte Paddlergemeinde dem schnellen Wasser der gut gefüllten Mulde an. Die Hälfte der 22 km langen Strecke bis Grimma war bei Schloss Podelwitz erreicht. Hier gab es zur Mittagspause die legendäre Erbsensuppe aus der Gulaschkanone. Auch für kalte und warme Getränke war gesorgt. Der Rest der Strecke vorbei am Kloster Nimbschen war danach schnell zurück gelegt. Von unserem Verein nahmen 4 Kanuten/innen teil.

Anpaddeln 2016 (3)Anpaddeln 2016 (8) Anpaddeln 2016 (10)Anpaddeln 2016 (6)

 

Die wilde Freiberger Mulde
Schon 1 Woche später fanden sich 5 Coswiger Kanuten/innen am Bootshaus zu einer Wildwasserabfahrt auf der Mulde ab Freiberg bis Bieberstein ein. Leider blieben 4 Plätze im Bus frei, da die Fahrt trotz Ferien einfach keinen Widerhall bei der Kanujugend fand. Die Teilnehmenden waren aber höchst zufrieden: Ausreichendes und schnelles Wasser bei anspruchsvoller, zum Teil stark verblockter Strecke über 19 km verlangte von allen höchste Aufmerksamkeit. Auch der Wettergott spielte trotz einiger Schauer mit. Der Sturm störte uns im tief eingeschnittenen Tal der wunderschönen Muldelandschaft kaum. Drei Wehre  wurden Umtragen, ein Wehr konnte unter Gaudi befahren werden. Schönes Wildwasser gibt es auch bei uns in Sachsen, man muss sich nur aufraffen.

Freib.Mulde Conradsd.-Biberst. (1)Freib.Mulde Conradsd.-Biberst. (7) Freib.Mulde Conradsd.-Biberst. (13) Freib.Mulde Conradsd.-Biberst. (6)

Drucken
Bookmark the permalink.

Kommentare sind geschlossen.